Farbenfrohe Akzente, smarte Technik

Designvielfalt: Vom skandinavisch angehauchten Landhausstil bis zur modernen Küche mit grifflosen Hochglanzfronten ist 2015 alles möglich.

Die Küchentrends des Jahres 2015: Erlaubt ist, was gefällt

(djd). Kochen, Genießen und Feiern: In vielen Haushalten ist die Küche das Herzstück der Wohnung oder des Hauses und verbindet Komfort mit innovativer Technik. Auch 2015 sind die Küchentrends dabei so vielseitig, dass viel Freiraum für den persönlichen Stil bleibt. Was in der Küchenwelt angesagt ist, konnte man auf der größten internationalen Küchenmesse "LivingKitchen" in Köln sehen.

Viel Farbe im Spiel

"Vom skandinavisch angehauchten Landhausstil, der gerade sein Comeback feiert, bis zur modernen Küche mit grifflosen Hochglanzfronten findet man alles", weiß Marko Steinmeier, Chefeinkäufer der Einkaufsgemeinschaft KüchenTreff. Das Design der meisten Küchen zeichne sich aber auch weiterhin durch klare Linien aus. "Im Trend liegt der Materialmix. Oftmals werden Hochglanzfronten mit mattem Holzdekor gemischt", verrät Küchenexperte Steinmeier. Insgesamt ist 2015 wieder mehr Farbe im Spiel. Zwar bleibt Weiß dominant, doch kräftige Töne wie Gelb oder Orange werden nun gerne mit Weiß oder Grau kombiniert. Im Kommen sind aber auch Blau- und Grautöne in allen Schattierungen. Neu sind Oberflächen in Beton-, Stein- und Schieferoptik, bei Arbeitsplatten rücken Quarzstein und Keramik in den Vordergrund.

Innovative Küchenspüle

Photovltaikversichrung vom Spezialisten Eine Weltneuheit, die auf der "LivingKitchen" vorgestellt wurden, ist die Edelstahlspüle "Eligo" des skandinavischen Spülenherstellers Intra, die vor allem durch ihre Flexibilität auffällt. "Mit Eligo wurde ein komplett neues Konzept zum Spülen entwickelt", erklärt Marko Steinmeier. So ermögliche etwa die flexible "Wall" eine Trennung des Beckens in zwei separate Einzelbecken - um Wasser zu sparen und in beiden Becken auf unterschiedliche Art zu spülen oder etwa zum Getränkekühlen bei einer Party. Auch im Abflussbereich verfügt die Küchenspüle über einen besonderen Komfort: Das Ventil wird über ein sogenanntes Touch Panel im Randbereich betätigt - ohne Knöpfe und Applikationen, die bei der Reinigung stören könnten. Auch der "Scraper" - ein intelligentes Sieb aus Edelstahl mit schützender Silikon-Ummantelung - wird über das Touch Panel gesteuert. Der "Scraper" kann zum Zusammenschieben von Speiseresten oder zum Abziehen von Wasserrückständen genutzt werden. So bleiben keine hartnäckigen Kalkflecken auf der Spüle zurück. Die innovative Spüle wird exklusiv bei den mehr als 275 KüchenTreff-Partnern angeboten. Informationen zu diesen und weiteren Küchen-Neuheiten finden sich unter http://www.kuechentreff.de.

"Smartes" Kochen

Der Trend zur offenen Küche ist ungebrochen, Kochinseln und Theken mit Barhockern spielen eine wichtige Rolle. "Immer häufiger verbinden sich die Bereiche Kochen, Essen und Wohnen. Daher sind vor allem leise Elektrogeräte gefragt oder Geräte, die optisch in den Hintergrund treten, wie Dunstabzugshauben, die auf Knopfdruck hinter dem Kochfeld verschwinden", so Marko Steinmeier. Daneben gebe es allerdings auch Abzugshauben, die wahre Eyecatcher seien und zum Beispiel wie moderne Lampen aussähen. Auffallend ist das zunehmende Angebot von Elektrogeräten mit Home Connect Funktion, die mit Hilfe von Smart-Phone-Technologie mit dem Küchennutzer kommunizieren. So übermittelt beispielsweise der Backofen eine Nachricht auf das Handy, wenn der Kuchen fertig ist oder der Ofen lässt sich über die Home Connect App von unterwegs einschalten, so dass der Auflauf bereits knusprig ist, wenn man von der Arbeit nach Hause kommt.

Gut geplant zur Traumküche (djd). Damit Komfort und Bequemlichkeit nicht zu kurz kommen, sollte die neue Küche auch diese Anforderungen erfüllen: - Leicht zu reinigende Fronten und Arbeitsplatten - Genügend Stauraum mit Innen-Ordnungssystemen - Ein gutes Beleuchtungskonzept - Ergonomisch passende Arbeitshöhen - Energieeffiziente Geräte Sorgfältig und individuell geplant wird die neue Traumküche im qualifizierten Küchenfachhandel. So bieten etwa die Küchentreff-Fachhändler von der Konzeption bis zum fachgerechten Einbau alles aus einer Hand an. Infos: http://www.kuechentreff.de.