Neuer Look für alte Schätzchen

Mit frischer Farbe und ein paar neuen Reifen wird das alte Holland-Rad aus dem Keller zum echten Hingucker beim Einkaufsbummel.

Nicht nur alte Fahrräder freuen sich über einen frischen "Anstrich"

(djd). Mal eben um die Ecke zum Bäcker oder Gemüsehändler: Dazu muss man bei angenehmen Außentemperaturen nicht mehr das Auto benutzen. Und statt mit einem teuren Trekkingbike kann man auch auf dem alten Hollandrad mit dem Lastengepäckträger, das schon ein paar Jahre vergessen im Keller steht, ganz entspannt unterwegs sein. Ein paar neue Reifen und neue Bremsgummis müssen drauf, für den richtigen Look sorgt dann frische Farbe, die man mit einem Universal-Feinsprühsystem wie "WallPerfect Flexio 585" von J. Wagner ganz einfach selbst aufs Rad bringt. So gelingt die Verwandlung in ein höchst individuelles Stylebike im angesagten Retro-Look.

Mit Phantasie aufsprühen

Nach ein bisschen Vorarbeit mit Säuberung, Entfettung, Rostentfernung und dem Ausbessern kleiner Macken sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt: Verarbeiten lassen sich alle handelsüblichen Lacke. Und wer mit hübschen Mustern individuelle Akzente setzen möchte, kann mit Schablonen oder Aufklebern aus dem Bastelgeschäft arbeiten. Mehr Tipps und Ideen für Verschönerungs- und Renovierungsarbeiten gibt es unter http://www.wagner-group.com/service. Wem nach der ersten Ausfahrt auf dem neu gestalteten Stadtflitzer der Sinn nach noch mehr Verschönerungsarbeiten steht, der wird schnell fündig.

Aufarbeiten statt neu anschaffen

Der alte Korbsessel vom Dachboden etwa lässt sich mit einer schicken Wetterschutzlackierung zum neuen Lieblings-Relaxsessel für die Terrasse aufarbeiten. Durch das Sprühverfahren dringt die Farbe in sämtliche Ritzen des Geflechts, ohne dass sie - wie beim Anstrich mit einem Pinsel - gleich verkleben. So ist man mit dem Sprühgerät auch doppelt so schnell wie mit dem Pinsel. Dank der Vielseitigkeit des Feinsprühsystems können anschließend die vergrauten Teakmöbel und die Holzterrasse einen kräftigen Wetterschutz mit pflegenden Ölen oder Holzschutzmitteln bekommen. Und wenn man schon mal dabei ist: Mit einem neuen Rostschutz und einer anschließenden Schmucklackierung sieht das alte, verwitterte Hoftor auch wieder für viele Jahre schick aus und ist gut geschützt gegen Wind und Wetter.

Ein Sprühsystem für alle Fälle (djd). Universal-Feinsprühsysteme sind ideal für alle, die sich immer wieder neue Projekte im Haus und rund ums Haus vornehmen. Denn sie verarbeiten fast alles, womit sich Oberflächen verschönern, veredeln oder schützen lassen: Mit zwei Sprühaufsätzen für dick- und dünnflüssige Materialien kann etwa das "WallPerfect Flexio 585" sowohl Wandfarben als auch Lacke, Lasuren oder Öle verarbeiten. Unter http://www.wagner-group.com gibt es mehr Informationen.